FAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Mashiro Kuna (Sunagakure)(Genin)Jinchuuriki des Bijuuyoshi Shukaku(FERTIG)!!!

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Mashiro Kuna (Sunagakure)(Genin)Jinchuuriki des Bijuuyoshi Shukaku(FERTIG)!!!   Mi Mai 19, 2010 7:43 pm

.:Allgemeines:.
[ Name | Deckname | Spitzname ]
Mashiro//--//Mashi-chan,Baka-chan,Mashiro of Desert,Wüstenblume
[ Geschlecht ]weiblich
weiblich
[ Blutgruppe ]AB
Ab
[ Geburtstag | Geburtsort | Alter ]1 Mai//Suagakure/17

[ Aussehen ]


.:Organisatorisches:.
[ Reich ]Sunagakure

[ Rang ]Genin/Jinchuuriki

[ Organisation ]keine

[ Sensei | Team | Partner ]3./Kenta Tsuchi/Ren Arisawa/Cho Hatsune/Später Yoshiro Utetaka


.:Fähigkeiten:.
[ Chakranaturen ]
Doton+Fuuton=Ist Sunaton[Sand]
[ Spezialisierung ]
Ninjutsu,Waffen
[ Stärken ]
Nun zu Mashiros Stärken.Sie verfügt über ein enorm hohes Chakravolumen.Das rührt daher das in ihr das Bijuuyoshi von Shukaku steckt Sie ist sehr gut im Umgang mit Waffen. Sie verfügt auch über gute Ausdauer

[ Schwächen ]
Einer ihre Großen schwäschen ist das sie sich nicht unter Kontrolle hatt wenn sie wüten ist.Die vergeheit zeigt das sie von Shukaku kontrolliert ist. Doch seit Yoshiros Tod wurde das Siegel verstärkt wurde um Suna vor ihr zu schützen.Gifte wirken bei ihr schnell als bei andren.Mashiro ist Körperlich sehr schwach und beherscht kein wissen über Taijutsu.Sie hat Shukaku schlecht unter kontrolle.Sie kannihre Chkraverbrauch auch nicht regeln

[ Ausrüstung ]
10 x Kunais
10 x Shuriken
5 x Briefbomben
1 x Krübsiflasche
1 x Wasserflasche
1 x Strinband Sunagakure
8 x Blenkranaten
1 x Seil 5m länge Seesaal


.:Persönliches:.
[ Persönlichkeit ]
Wie bescheibt man am besten das Jinchuuriki des Shukaku.Das ist gar nicht ist einfach.Nu wo fängt man da am besten an.Sie ist ein Mensch der sehr schnell beleidigt ist.Man sollte in ihrer gewarte aufpaasen was man sagt sie ist nicht der Mewsch der sehr viel verstäniss für ander zeigt.Sie ist ein kaltherziger Fisch so scheint es.Und wenn man das so sagen darf ist sie eigentlich ein kleines naives Mädschen.Jedoch ist sie auch auf der andren seite Sehr Mutig Angst kennt Mashiro nicht.Für Freunde würde sie alles tun. Die Jinchuuriki ist sehr treu. Ihr Charakter ist sehr vielseitig. Was man sagen kann sie ist nicht der Mensch der Vorurteile hat .Sie geht alles vernünftig an.Sie hat sehr schlau ok nicht immer aber sie ist nicht dum will ich damit sagen


[ Vorlieben | Abneigungen ]

Für Mashiro ist es wichtig ein gute Kunoichi zu werden. Für sie gibt es nichts wichtigres als ein guter Kampf. Sie würde nie aufgeben. Sie mag die Wüste und die Einsamkeit .Nun jedoch gibt es nichts wichtigers als zu kämpfen und zu trainieren.Sie nutz jede frei Minute um immer besser zu werden.Sie mag den Klang des windes und das schein der Asvögel.schon merkwürdig oder? Mashiro steht auch gerne in der Küche.Sie liebt es zu kochen es geht ihr nicht über ein gute Mahlzeit.Sie ist auch gerne mal trausen in der Natur sofern man in Sungakure von Natur reden kann.Sunagkure ist eher krag
Die junge Jinchuuriki kann es kaum ertragen wenn sie mal versagt.Sie wird dan panisch und fängt an zu weinen.Sie mag es nicht Gefühle zu zeigen.Wenn sie was nicht mag dann sind das Nukeninja.Sie kann Mörder und Verbrecher nicht leiden.Sie mag sich selbst auch nicht besonders.Nein sie hast sich selbst um ehrlich zu sein.Und Sunagkure hast sie auch.Warum kann sie sich nicht erklähren.Mashiro hast es auch wenn man sie anlügt.Und es gibt fpür sie nicht schlimmers als wenn das Essen nicht Schmeckt.Was man in ihre anwesenheit nicht machen sollte is spann oder audtringlich zu sein

[ Anderes ]-


.:Familiäres:.
[ Familie ]
Vater:Minou Kuna 39 Jounin
Muter: Maiko Kuna 29 Verstorben Chuunin




[ Clan ]keiner

[ Kekkei-Genkai | Hiden ]Ist keins verhanden


.:Biographisches:.
[ Zeitleiste ]
0<<Geburt versieglung des Bijuu
8Akadmie
12 Genin
erste Mission
16 Lehnte Yoshiro kennen
17 Yoshiros Tod
[ Nindo | Ziel ]
Mashiros Nindo besteht darin Shukaku beherrschen zu können
[Geschichte]
Prolog:
Mashiro stand auf der Mauer.Sie auf Sungakure.Die junge Kunoichi schien auf etwas zu warten.Oder auf jemaden.Ein Junger Mann lief durch das Tor von Sungakure.Sein Name war Yoshiro Uttaka er war war Mashiros Sensei.Yoshiro suchte nach Mashiro er wusste er war der einziege der sie noch zur Verzupft bringen konnte.Mashiro wollte Sungakure verlassen.Wenn es nur das gewesen wäre ohnein das war es nicht Mashriro war dem Bijuujoshi des Shakaku ganz verfallen.Sie war nicht mehr als nur eine Puppe.Ihm willen los ergeben.Yoshiro wollte sie um jeden preis wieder zu Vernunft bringen. Sie sollte keine Puppe sein.Nicht Shukakus Spielzeug.Mashiro sah runter zu Yoshiro.Ihre Augen war Kalt wie eis.Ihre augen waren schwartz und eine golde Pupile.Es waren die Augen des Biju.Mashiro landet mit dem Sushin no Jutsu genau vor Yoshiro.“Pap sensei ich ihr werde mich nicht aufhalten..du willst mich aufhalten..“Yoshiro sagte nichts weiter. “Ja Mashiro das bist nicht mehr du ich werrde dich aufhalten ich muss es tun auch wenn es nicht mein Wille ist verdamt Mashiro reis dich zusammen du bist stark lass Shukaku nicht deine Seele fressen…“Mashiro seufste.“Was habe ich für ein Wahl Seinsei..ich bin nicht mehr die selbe ich habe euch einst glebt doch das ist vorbei..ich werde mich Shukaku ergeben..“ sagte Mashiro und ging auf ihn zu der sand wirbelt um sie rum.Ihre Haare wurden fast weiß.Shukau hat sich nun ihre Seele geschnapt so sah es aus.Yoshiro wollte das nicht hinehmen und verwickelte Mashiro in ein Kampf auf leben und Tod.Yoshiro zog den kürtzen ren auch wenn er sein Leben selbst ein Ende setzte.Er töte sich in dem glauben er habe Mashiro ermordet

1.Die Geburt -Ichibi no Shukaku:
Maiko Kunah sahs am Fenster.Die Junge Frau hatte starke schmertzen Sie wusste das ihr Kind blad zur weltkommen würde.Minorou Kunai sah vor der Tür. Er hatte aufgeben zu klopfen.“Maiko-chan lass mich bitte rein hörst du ich weis ich hab mich schäbig benommen ich hatte nur angst weist du ich konnte nicht glauben das du schwang bist es ist auch egal wir müssen weg gehen Sungakure wird übfallen und du ich mein uns Kind wir wollen leben..“sagte der Blonde.Maiko hielt sich den Bauch.“Mino ich weis ich aber ich habe angst ich will nicht das unser Kind ein Jinchuuriki wird ich will nicht das es ihr so geht wie Rena-sama sie ist für Masakiro gestorben..“Masakiro Ryuuga war der Sohn von Rena Ryuuga.ER war das Jinchuuriki des Ichibi no Shukaku dem Bijuuyoshi von Sungakure.Das Monster griff Sungakure an.Wie konnte es nur von Maskiro entkommen.Masakiro wurde in ein Hinthalt gelogt und tödlich verwundet man brachte ihn ins Krankenhaus gebracht.Man versuchte alles um Maskiro zu retten .Shukaku fand sein weg in die Freiheit:Maskiro konnte fast geheilt werden Also war der schlag gegen ihn nicht tödlich so wie es gemunkelt wurde Mino brachte Mako zum Haus des Kazekages.Dort sollte das Bijuu versiegelt werden.Shukaku wütet vor den Toren von Sungakure.Wie lange würdees wohl dauern bis das Monster in Sungakure war die Dorfbewohner wurde langsam panisch.Die Shinobi hatten viel zutun um alle evakoieren.Mino versuchte Maiko sich zum Kazegakeanwesen zu bringen.Es war ein spiel gegen die Zeit. Shukaku gewann immer mehr an vorspurung.Würde er besiegt werden.Mino machte sich sorgen.Doch auch der Dämon des windes konnte besiegt werden.Jedoch um wechen Preis Sungakure wurde schwer beschädigt ein großer Teil der mauer war zertrümmert. So viele Menschen mussten sterben. Mashiro wurde am am 21 Mai georen. Es war eine es Kind.Mino war überglücklich.Doch sein Glück dauerte nicht all ztu lange der Kazkage hatte beschlossen das Monster das Bijuu des Windes in der klein unschuldigen Mashiro zu versiegeln.Monorou wollte es nicht.Er sah den Kage an.“Ich werde nicht zulassen das mein Kind so was passiert..das werde ich verhinder..“ Dwer Kazekage lachte nur.“Wie willst du das anstellen Minoru du hast doch keine andre wahl es ist ein Ehre nun gut fangt an das Bijuu muss versiegelt werden..bringt mir das Kind und Minoru ihr werdt immer ein Auge auf euer Tochter haben sie ist ein held Für uns alle..“Minoru konnte nicht weiter tun er musste mit ansehen wie man das ichibi in seine tochter versiegelete.Nun war sie das Jinchuuriki des Bijuus des Windes.

2.Kindheit-Immer dieser Hass:
Mashiro hatte es nicht gerade einfach.Die andren Kinder mieden sie. Warum wusste Mashiro nicht.Doch mashiro war nicht alleine es gab da noch ein Mädschen ihr Name war Yuuka Sabakuno in ihr wurde auch das Ichibi versiegelt jedoch war es bei Mashiro nur das Bijuuyoshi ein art Kopie des Ichibi no Shukaku.Machiro fühlte sich immer einsam.Meist sahs sie mit ihren Teddybär auf ein Schaukel und sah auf die andren herunter.Ihr blck war immer etwas düster.Auch wenn sie noch ganz jung war sie immer anders als die andren.Ihr machte es nicht aus alleine zu sein. Sie sagte nie etwas zuhause. Sie litt so im stillen ohne etwas zu sagen.Noch deute nicht dauf hin das sie im warsten sine des Wortes nicht das war was sie vorgab zu sein.Ichibi zeigte nicht von seiner macht erst als sie 5 Jahre alt war.Machte sich das Bijuuyoshi bemeckbar.Mashiro konnte Stimmen hören die andre nicht vernahmen. Mashiro hatte angst sie wusste nicht was sie damit anfangen sollte.Das erst mal hört sie Shukakus Stimme als sie wie jeden Tag auf den Spielplatz war.Die stimme war erst ganz leise .Es war ein kalte Stimme grausam und böse. Die kleine hielt sich an ihren Teddy fest.´´ was ist das was is das für ein Stimme Mashi versteht das nicht Hilfe sei stille´´Die Stimme wurde lauter ein Lachen. Sie hatte zum erstmal Schlafstörungen.An jen tag sollte sich zeigen das sie so war wie die andren sagten ein Monster. Wie gesagt Mashiro sahs auf der Schaukel und hielt sich den Kopf.´´´uh das tut so weh mein Kopf was ist das für eine stimme ´´Ich bin es ich will Blut grr hihi du bist nicht alleine ich werde dir kraft geben komm lass uns den zeigen wie stark wir sind´´Mashiro hiel sich den Kopf „Kah was ist das nur“Mashiro sah zu dem Sand der am Boden war. ´´Ich gebe dir die kraft kleines sieh dort den Sand er soll dir alls Waffe als auch Schutz sein´´Wieder war da dies körperlose Lachen.Asuna sah zu dem Sand der da am boden war und sie konnte ihn bewegen und beliebig formen.Es dauerte gut ein Jahr bis sie sich der kräfte bediehnen konnte. Die andren fanden sie nur noch unheimlicher.Das kleine kInd mit der blassen Haut und die grünen Haaren und ihre Augen waren immer so kalt. Das dachten die andren über Mashiro .Mashiro wurde von den andren immer mit kalten Augen an.Sie war nicht gerade das was man freundlich nannte.Sie mochte die andren auch nicht besonders.Mashiro konnte sich noch an dem Tag erinen kurtz bevor sie in die Akadmie aufgenomen wurde.Mashiro war wie jeden tag am Spielplatz.Die andren Kinder spielten Ball.Ritsu ein kleines Mädschen sie war 3 Jahre älter al Mashiro sie war die einziege die das Jinchuuriki mochte wurde von ein paar Jungs geärgert.Mashiro wollte nicht länger zusehen. Und ging auf sie zu. “Lasst Ritsu in ruhe..“
Sagte mashiro mit düstere Stimme.Die Jungs liesen Ritsu los „Da ist es wieder das Monster schnell weg..“ Ritsu blieb am Boden liegen und sah zu Mashiro.“Hey wartet lasst mich nicht alleine ich will nie wieder alleine sein macht das nie wieder last sie in ruhe sonst bekomt ihr es mit mir zu tun ihr könnt mich nicht entkommen..“Lachte sie sie lenkte ihren Sand auf die kinder und schleifte sie über den Boden.Ritsu sah zu Mashiro sie wollte sie um jeden preis aufhalten.“Mashi-chan hör auf damit ich weis du kannst mich hören.Die kleine Ritsu stellte sich vor mashiro jedoch konnte sie nicht den sand aufhalten und wurde fast verschulgen wenn sich niocht Miorou dalischen gedrängt hätte „Halt Mashiro-chan lass das bitte aufhören. Mashiro sah ihren Vater an.Mino konnte sein Tochter Stoppen.Mashiro sah die am Boden liegde Ritsu die weinte.Mashiro weinte auch sie sah zu ihren Vater“Papa warum bin ich so anders?“Fargen wo rauf Mino auch eine andwort hatte

3.Mein Weg des Shinobi:
Mashiros Akadmiezeit war nichts als Einsamkeit. Ritsu hatte auch angst vor ihr ihre Eltern wollte n nicht das sie mit Mashiro sprach. Jedoch versuchte sie zu lehren und immer in allen die beste zu sein. Mashiro war sehr begabt. Sie lehnte immer wie besessen ihre Bijuu Fähigkeiten zu verbessern. Sie wollte ein Kunoichi werden die stark und mutig war und kein Monster was jeder hasste.Bald war die Akadmiezeit vorüber und sie wurde zum Genin ernat. Mashiro wurde Team 3 zugeeilt mit ihr waren Kenta Tushi Ren Arizawa ihr Sensei war Cho Hatsune.Ein weiblicher Sensei der sich mit drei halbstarken und einen Jinchuuriki abgeben musste .Mashiro fand es nicht einfach sich in das Team zu ingrieren sie war immer alleine und wollte es auch immer bleiben.Doch es nütze nichts.Als sie 13 war hatte sie ihre erste Mission.Team 3 brach am 12 Juli auf nach Kirigakure um eine wichte Botschaft an den Mizukage zu übbringen.Mashiro sagte nicht weiter und ging schon einmal alleine los.Die beiden jungs mochten Mashiro nicht sonder hatten auch angst vor ihr. Kenta zu mindestens. Ren war da nicht so er mochte Mashiro sogar etwas und war so was wie der Teamführer. Die Reise war nicht gerade einfach.Team 3 erichte Kirigakure nach ein Dauer von 5 Tagen die gerneze nach Mizono ko Kuni.Auf dem Heimweg paserte es dann. Mashiro und ihr Team standen auf ein Brücke die Wüsste die Kaze no kuni umgab war nur noch drei Stunden enpfernd. Die Genin passten nicht sonderlich auf.Mashiro lief über die brücke als es kanks machte .Die brücke gab nach.Mashiro klammerte sich an ein stück seil fest.ihr Blick war in die ferne gericht.Mashiro dachte sie würde sterben.Ren sah zu Mashiro und ergriff ihre Hand „Du musste dicht gut festhalten“Mashiro lächelte traurig „Wenn ich tot bin das will doch keiner wissen ich war immer so alleine und ich werde auch alleine sterben..“Ren hielt sie immer noch fest er sah sie böse an „Das ist nicht wahr Mashiro wir sind freune Kmaraden ich möchte nicht das du gehst..“ Mashiro weinte leise..Cho zog sie hoch.Mashiro konnte getet werden .Das war nun Mashiros weg als Shinobi

4.Auf nach Konohagakure:
Es war ein kalter Novembertag.Mashiro hielt es eines Tage nicht mehr aus.Wie jeden Tag hockte die Kunoichi auf dem Friedhof.Was suchte sie da eigentlich.Mashiro konnte nicht einfach so weiter machen wie bisher.Sie konnte der ineren leer nicht wiederstehen. Mashiros Mutter Maiko starb an jene Tag als Mashiro von ihre Mission aus Kirigakure wieder kam. Niemand wusste wie es passiert war. Mashiro fand ihn tot auf. Das Haus der Kuna war völlig zerstört wurden.Und nicht nur das Minoru war verschwunden.Für Mashiro war das eine grasame Zeit es gab kein Halt mehr nicht was sie noch an diesen Ort hielt.Sie fühlte sich einsam und verlassen.Sie wusste eines tage nicht mehr was sie machen sollte.Mashiro war das leben in der Hitze gewöhnt.Auch wenn es gefährlich war.Jedoch wollte sie kein Risiko eingehen und beabntragt beim Kagen eine Mission für Team 3 eine Mission nach Konohgakure.In konhagakure besierte es dann.Mashiro verlor ihre Team.Die einsamkeit wurde immer stärker. Sie fühlte sich ohne ihr Team sehr alleine.Sie lief panisch duch die Gassen.Der Schmerz wurde immer heftiger.“WARUM BIN ICH SO ALLEINE…..“ schrie sie.der Sand wurde immer stärker. Und türmte sich zu einer Wand auf.Ihre Augen wurden böse „Ich werde euch kriegen ich werde euch alle kriegen ihr wird bezahlen“Mashiro wusste nicht was sagte sie war ganz von Shukaku gefangen. Die Leute wurden Panisch.Wer konnte das Jinchuuriki noch stoppen. Dan tauchte Yoshiro auf was Mashiro nicht wissen konnte er war auch ein Shinobi aus Sungakure.Yoshiro stellete sich Mashiro in den Weg.“Halt Mashiro-chan bleib ganz ruhig..“ sagte er. Yoshiro konnte Mashiro noch stoppen .er belegte sie mit einen Genjutsu.Yoshiro sah zu Mashiro “Und nun kleine Kunoichi ich werde mich um dich kümmern“, sagte Yoshiro. Mashiro sah ihn nur stumm an „Ja nun gut“ sagte sie
Nach drei Tagen Kehrte sie zurück nach Sungakure

5.Das Tier in mir Shukaku zeigt sich:
Mashios Leben hätte nicht viel glücklich sein könn da ist doch alles gut geworden oder etwa nicht. So könnte man doch denken.Doch leider ist das hier nicht die geschte einer glücklichen kleine Kunoichi.Es ist das Leben von Mashiro Kuna dem Jinchuuriki des Windbijuus aus Sunafgakure dem Bijuuyoshi dem Spielbild des Ichibi no Shukaku.Es gab zwei die die Träger von diesen Monstern waren das Bijuu und sein gegen stück dem Bijuuyoshi jeder der Neun Bijuu hatte auch ein Zwilling sowohl Kyuubis bis zu Bijuu des windes Dem Monster in Sungakure.Nun gut wenden wir uns dem Mashiros Geschichte zu.Von nun an war Yoshiro Mashiros Sensei. Er wollte ihr Helfen das Shukaku no Ichiobi zu kontolieren.Es etstand eine Feste Freundschaft was am ende zu Liebe wurde.Die beiden wurden ein Paar.Bis eines Tages Yoshiro spulos verschwand. Es vergingen zwei Jahre bis er wie aus dem nichts wieder in Sun auftauchte Mashiro hatte sich verengert sie war zu einer Pupe gewurden. Shukaku hatte sie voll unter Kontrolle.Yoshiro tauchte einfach nahc all den Jahren auf er hatte sich auch gendert er war vom Charkter andrs gewurden.Kelter und verbissner.Er hatt ein juin bekommen was ihn zu ein art Demon machte.Toshiro und mashiro trafen sich auf der Straße.“Hey halt was soll das bitte wer bist du..“ sagte Mashiro.ihr Augen waren sahen zu Yoshiro.
Wie konnte es aber zum tötelich Kampf kommen in dem Yoshiro sein leben ließ. Yoshiro ging nach einer weile zum Kazkage. Mashiro flogt ihm.Es kam zu einen streit die beiden warfen sich Ausrücke an den Kopf Mashiro verlor die Fassung und wurde zum Shukau Yoshiro wollte aufhalten dann kam es zum kapf Mashiro saugen verendert sich ihre Haare wurden weiß und das gesicht verformte sich Yoshiro sah ensetzt zu ihr.Doch konnte er das nicht zeigen er wusste nur das vor ihm war nicht mehr mashiro diese war das shukau „Ich werde dich töten und dann werde ich dir folgen ok..“Mashiro sagte nicht weiter sie konntes nicht fassen.der kampf daurte nicht sehr lange Nach ein Weile griff er sie mit einen Fuuton jutsu an.Mashiro lag da in ihren Blut.Yoshiro knieht neben ihr „Was habe ich nur getan ich habe dich umgebracht ist das nun das Ende es tut mir leid…“Mashiro konnte spüren wie das Blut auf ihr gesicht Tropte Yoshiro hatte sich ein Kunai ins Herz gestoßen.er war auf der stelle tot.Mashiro wurde langsam wieder wach wenn man das so nennen konnte.Wie sollte es nu weiter gehen? Mashiro wurde wieder bewustlos.Sie lag drei Tage im Koma nun ist sie im kramnhaus von Kohagakure



.:Anderes:.
[ Dialogfarbe | Gedankenfarbe | Weitere ]
//"reden"//~denken~//
*Bijuuyoshi Ichibi no Shukaku*
"reden"[Für ande hörbar]
~Reden~[Nur für Mashiro hörbar]
[ Schreibprobe ]
Mashiro stand auf der Mauer sie sah nach unten.Auf ihren rücken Trug sie eine Kirbisflasche.Sie sah mit krimiger Miene zu Ihren Vater runter"Ich werde gehen Vater weist du ich ich meine das ist doch meine Schuld..."Mio sah zu siner Tochter hoch und sagte "Wie kannst du es nur denken es war ein Feler Yoshiro glaubte du seihst tot er dachte das er dich ermordet habe das konnte er wohl nicht ertargen und hat sich oh mashi mach doch kein mist"Mashiro sah ihn nur klat an"Vater ich kann nicht bleiben ich muss ford ich bin ein Monster ein MonsterMashiro weinte leise sie konnte den Tod ihres geliebten Sensei nicht ertragen~Wie kann ich das nur ertragen warum Yoshiro warum bist du tot ja iwe konntest du nur wie feige ich war nicht tot das must du doch mercken~Mashiros Sand wurde unruhig~Kayah hihi haha ich bin dr größte hm ja du bsi zu schwach gewesen der wollte uns umbringen versthst du das nicht~Das war die Stimme wieder diese Stimme konnte es der Shukaku sein ja das war Shukaku.Mashiro sah zu ihren Vater"Es tut mir leid papa ja warte bitte auf michMashiro sah zu ihm runter und huschte sushin wieder zurück zu Mino.sie fiel ihm in die Arme und weinte sie weinte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Mashiro Kuna (Sunagakure)(Genin)Jinchuuriki des Bijuuyoshi Shukaku(FERTIG)!!!   So Mai 23, 2010 2:44 am

fertig!!!
Nach oben Nach unten
 
Mashiro Kuna (Sunagakure)(Genin)Jinchuuriki des Bijuuyoshi Shukaku(FERTIG)!!!
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Neue Modulbilder - fertig!
» Beseelt von starker Loyalität - Planung (noch nicht ganz fertig)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Tori  :: Test 2 :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: