Naruto Tori


 
FAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
KNOWS WHAT?
I'M STILL A ROCK STAR! ★
█ 歓迎 WERLCOME to Shayo City – einer Metropole am Ende der Welt. Gelegen auf einer Insel vor der Westküste Japans, boomt hier das Leben. Zentrum des Ganzen ist die weltbekannte Privatschule "Hogoshi", die Schule der Highsociety. Die künftigen Köpfe der Welt. Söhne von Politikern, Erben von Geschäftsimperien, Töchter von Sportlern und Stars. Sie alle tragen den Glanz und Glamour des Ruhms auf ihrem Lächeln. Und eines wissen wir mit Sicherheit:

tomorrow's headlines will be simply scandalous!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
HEY BRO!
'CUZ WE LOVE THEM...
SISTER SITES
PARTNER SITES

Teilen | 
 

 Bambuswald

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Bambuswald   Mi März 31, 2010 7:58 pm


~Dieser alte Bambuswald besteht schon seit Jahren, so ist es für manche Menschen ein Ort der Ruhe, Erholung und die verkörperte Unantastbarkeit. So scheint es zumindest für manche, denn der Bambus wächst Tag für Tag, sich wenig kümmernd um Wetter oder andere Einflüsse.
Nicht selten sieht man hier Menschen die vor dem stressigen Alltag geflüchtet sind und an den Feldwegen, welche sich durch den Wald schlängeln, sind vereinzelt kleine Tempel aufgebaut.~




Nach einigen Diskussionen und Ärger mit anderen Bewohnern der Stadt, ist Kurai geistig völlig ausgelaugt. Die Regentropfen, welche sich immernoch auf dem Blätterdach festhielt, tropfte auf Kurais Schulterplatte. Der Tropfen zersprang in tausende Wasserteilchen, die sich dann in der Luft auflösten. Es war Stille, keine Stimme ertönte aus dem melancholischem Wald aus Bambusgestängen, die gen Himmel wuchsen. Es sah vom Boden so aus, als würden sie an dem Himmel kratzen, doch dies alles ist nur eine Täuschung, der schlaftrunkenen Gedanken Kurais, der sich nicht weit vom Waldweg nieder lies. An dieser Stelle hob er sein Kopf und blickte durch das Blätterdach, wodurch einige Sonnenstrahlen durchschienen. Es war einer der wenigsten Stellen des Waldes, welcher einen Blick zum Himmel erlaubte. Es regnete und die Tropfen fielen einen nach dem anderen in Kurais Auge, weshalb er die Begutachtung der Sonnenstrahlen, die aus dem Wolkenbedeckten Himmel durchbrachen, und wandte sich dem Boden zu. Hier und da sah man Kleintier rumhuschen, die ihre Nahrung zu ihrem Nest oder Bau brachten. In seinem Kopf spielte sich ein Lied ab, welches er immer wieder und wieder sang, weshalb weiß niemand, nichtmal er. Seit er denken kann, hat er eine, diese eine Melodie im Kopf. Nicht lange lies es auf sich warten, bis er sich dem Monotonen trommeln der Regentropfen auf dem Blätterdach hingab und in einem ruhigen Schlaf versank.
Falls sich doch jemand den vorsichtigen Shinobi näherte, würde er wohl oder übel aus dem Schlaf gerissen.

(PS: Wenn jemand Lust zu Posten hat, einfach vorbei schauen.)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Bambuswald   Mi Apr 07, 2010 5:34 pm

Susumu ging entspannt durch denn Bambuswald, er sah ziemlich alt aus, was Susumu interessant fand. Er sah fastziniert zu, wie die Tropfen, von den Blättern glitten und sich einen Weg in die Erde bahnnten. Seit Susumu aus sinem Heimatdorf verschwunden war, hatte er aus irgendeinem Grund, nicht das verlangen zu kämpfen oder ein Buch zu lesen. Er holte eine Zigarette heraus und zündete sie sich an, er zog ziemlich lange und lies den Rauch dann durch seine Nase entweichen. Susumu schaute isch um, erfand, das es ein Herrlicher Tag war. Er zog wieder an zeiner Zigarette und machte mit dem Rauch kleine Kreise. Er ging jetzt weiter durch den Wald aus Bambus, er dachte kurz darüber nach, das er schon einmal wa über diesen Wald gelesen hatte, aber er konnte sich nicht mhr erinnern, was es war. Susumu stand für einen Moment, einfach nur in der gegend herum und schaute sich um. Er dachte darüber anch, sich ein Plätzchen zu suchen und eine runde zu dösen. Er zog jetzt noch mal an seiner Zigarette und schmiss dan denn Stummel weg. Als er sich nach einem Plätzchen um sah, erblickte er eine Gestallt, die am Boden hockte. "Sieht nach einem netten Plätzchen aus." Dachte er sich und setzte sich jetzt neben die Gestallt, legte seinen Hut über sein Gesicht und dachte kurz anch. Dann sagte er. Ist ein schönes Plätzchen hier. Und setzte seinen Hut wieder normalauf und zündete sich wieder eine Zigarette an.
Nach oben Nach unten
 
Bambuswald
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Tori  :: Test 2 :: Ödland-
Gehe zu: