FAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Japanischkurs

Nach unten 
AutorNachricht
Shiniju Samura
Admin
Admin
avatar

| My Messages : 783
| I'm here since : 09.08.09
| Age : 26
| Birthday : 23.09.91

Charakter der Figur
Rang : Chunin
Bijuu : Nibi no Nekomata
Organisation : Keine

BeitragThema: Japanischkurs   Sa Jan 23, 2010 1:16 am

Konichiwa, liebe Japanfans unter euch
    Wie auch im alten Forum haben wir uns dazu entschlossen wieder einen kleinen Japanischkurs auf die Beine zu stellen – auch wenn man theoretischer weise alles im Internet nachlesen und raus finden kann. Wie dem auch sei dieses Mal haben wir uns mächtig ins Zeug gelegt und kräftig Wörterbücher und Reiseführer durchgepaukt. Vor allem die verschiedenen ansprachen Untereinander haben zugenommen – jedoch auch die Praktischen Redewendungen.

    Zum Mitreden – zumindest fast
      Tja auch wenn man noch kein Japanischprofi ist gibt es einige kleine Wörter die man nutzen kann um dies gut zu überspielen. Oder eben um dem Gesprächspartner zu zeigen das man ihm auch wirklich zuhört, was natürlich außerordentlich wichtig in Japan ist.
        Sou desu ka? = ist das so?
        Sou desu ne! = das ist so!
        Sou desu yo! = und ob das so ist!

        Hontou? = Echt?
        Uso! = Sag bloss!
        Sugoi! = wie Cool!
        Are? = Hä?
        Eeto = nun … ja
        Unn = hmm


    Kurz tipp zum Thema Fragen 1
      „häää?“ „das heißt nicht hää man sagt wie bitte!“ … „hää“ ist bei uns wohl so ziemlich das am häufigsten benutzte Fragewort überhaupt. Hää = Wie; Hää = Wo; Hää = warum. Eigentlich natürlich nicht dennoch wird es oft benutzt. Etwas was man sich nicht für seine Deutscharbeiten merken sollte. Denn in eine Einleitung gehören immer die W-Fragen – leider hat Hää aber kein W! Von daher einmal in der Übersicht die eigentlichen Frage Wörter und ihre Japanischen Freunde:
        Wer = Dáre?
        Was = Náni?
        Wie = Dó?
        Wo = Dóko?
        Warum = Náze?

        Wie Bitte? = Nan desuka?
        Warum ? Nani ? (eher verwundert o. genervte Frage)


    Zahlen – das kleine 1 x 1
      Die zahlen von eins bis neun sind eigentlich ganz simpel, die die meisten sie wahrscheinlich auch schon von den Bijuu her gewohnt sind. Von eins bis zehn gibt es noch die einzelnen zahlen, ab elf muss dann kombiniert werden. Das kombinieren geht folgendermaßen bis zur 19 ist es immer zehn und die entsprechende weitere zahl so ist dreizehn beispielsweise „Juusan“. Bei allem ab 20 wird die zahl aus drei Teilen zusammen gesetzt, erst die zahl die man als Zehnerschritt möchte, dann wieder die zehn und zum Schluss kommt wieder der Einerschritt den man haben möchte. So wäre 64 (Zusammensetzung: 6.10.4) „Rokujuushi“
        Ichi = 1
        Ni = 2
        San = 3
        Shi = 4
        Go = 5
        Roku = 6
        Shichi = 7
        Hachi = 8
        Kyuu = 9
        Juu = 10


    Kurz tipp zum Thema Fragen 2
      Wenn ihr einen Satz zu einer Frage umstellen wollt könnt ihr einfach am ende des Satzes ein „Ka“ anhängen. Das könnt ihr gut in unserem ersten Vokabeln sehen: Sou desu ne! Als Tatsache das etwas so ist wie es ist und Sou desu ka? Als frage ob es so ist. Wenn man eine Frage hat wie beispielsweise: Oishii desu ka? (ist das lecker? Oishii = lecker) kann man bei einer zustimmenden antwort den Satz ohne das „Ka“ übernehmen Oishii desu (das ist lecker).


    Beleidigen – aber richtig
      In Japan gibt es eigentlich nur sehr wenige Schimpfwörter, was damit zusammen hängt das es oft schon beleidigend genug ist, wenn man einfach das Höfflichkeitslevel senkt. Das Hauptbeleidigungswort ist „Baka“. Dieses Wort deckt in etwa alles vom Blödmann bis zum Arschloch ab. Durch die verschiedenen Varianten, beispielsweise kann man durch das anhängen von „yarou“ oder „me“ die Beschimpfung verstärken, bietet das Wort „Baka“ einen Weitläufigen Beleidigungsbereich der dem gegenüber durchaus genug platz für eigene Interpretationen lässt.
        Baka = Blödmann
        (Name) no Baka = (Name) der/die Blöde
        (Name) no Baka me = (Name) ist ein Arschloch
        Bakayorou = Arschloch

        Kisama! = Du!
        Omae! = Du!
        Ano Yarou = Du Schuft
        Ano Sukebe = Du Lustmolch
        Kimi ha urusaiyo = Du nervst
        Kimi ha busu da yo = Du bist hässlich

        Onibaba: alte Hexe
        Damarre: Sei Still
        Urusai! = Sei Still!
        Shine = Verrecke
        Chikushou = Verdammt
        Kuso = Kacke
        Shikuso: Scheiße
        Butayaro: Saukerl
        Okamesan : Langweiler




    So wo wir die Wichtigsten dinge geklärt hätten. Kommen wir nun einfach zu einer kurzen Sammlung einiger Redewendungen, de wir für ganz interessant hielten und daher an euch weiter geben wollen.

    1. Sich begrüßen und verabschieden
    Die vier grundlegenden Begrüßungen die je nach Tageszeit einsetzbar sind. Sie sind auf einem relativ höfflichen Level und können auch bei höher rangigen Personen benutzt werden.
      Ohayou gozaimasu = Guten Morgen
      Konnichiwa = Guten Tag
      Konbanwa = Guten Abend
      Oyasumi nasai = Gute Nacht


    Wenn man in einen Laden kommt wird man dort üblicher weise mit „Irasshaimase“ was willkommen heißt begrüßt. „Moshi moshi“ ist die übliche Begrüßung am Telefon und steht in etwa für „Halo ?“ Wenn man sich beispielsweise in seinen Computer einloggt wird „Youkoso“ als Begrüßung verwendet, daher bedeutet es auch eher „Willkommen“. Es wird auch bei Veranstaltungen auf verschiedenen Bannern bzw. Einladungen benutzt. Leute die sich besser kennen oder Freunde begrüßen sich auch mit einfacheren Begrüßungen wie:
      Genki : Wie Geht’s?
      Ohayou = Morgen

      Dewa mata = Bis bald
      Sayonara = Auf wieder sehen
      Saraba da = Leb wohl


    Bei japanischen Familien wird sich morgens meisten mit Itterasshai und Ittekimasu verabschiedet. Die Person die geht sagt Ittekimasu (oder höfflicher ittemairimasu), was so viel wie „ich gehe und komm wieder“ bedeutet worauf hin die Person die daheim bleibt sagt Itterasshai, was in etwa das selbe bedeutet nur das es sich auf die gehende Person bezieht also in etwa: „geh und komm wider“.
    Wenn man dann wider nach Hause kommt begrüßt man die dageblieben Person mit „Tadaima“ was grob übersetzt ich bin zurück heißt. Die dagebliebene Person grüsst mit „Okaeri“ (die höfflichere form wäre Okaeri nasai) was willkommen zurück bedeutet.


    2. Sich und Andere(s) Vorstellen
    Bei Vorstellen bzw. wenn man jemandem oder etwas einen Namen zu ordnet, ist das Prinzip immer gleich was es ziemlich leicht macht. „A ist B“! A kann beispielsweise durch Er, Sie, Es oder alle anderen Personalpronomen Ersetzt werden. Demnach auch der Der Die oder Das. B kann alles sein was eine Person oder ein Gegenstand sein kann, Berufe, Namen, einfach die Nomen der Dinge die sie sind, oder Adjektive.
      Ano kata ha (B) desu = Er/Sie ist (B)
      Watashi ha (B) desu = Ich bin (B)
      Anata ha (B) desu = Du bist (B)
      Are ha (B) desu = Das ist (B)
      Kora ha (B) desu = Das ist (B) (bei Gegenständen)



    Familienmitglieder und deren Bezeichnungen
      Wir haben hier einmal sämtliche Familien Mitglieder rausgesucht die uns so eingefallen sind. Wir haben als Suffix „san“ genommen, da es schlicht höfflich ist, es kann natürlich bei gebrauch auch mit einem anderen Suffix ausgetauscht werden.
        Bruder: Go-kyodai
          Älterer Bruder: Nii-san
          Jüngerer Bruder: Ototo-san

        Cousin(e): Itoko-san
        Ehefrau: Oku-san
        Ehemann: Go-shinjin
        Eltern: Go-ryoshin
        Enkelkind: Mago-san
        Enkelsohn: Mago Musugko-san
        Enkeltochter: Mago Musume-san
        Familie: Go-kazoku
        Geschwister: Go-kyodai
        Großmutter: Baa-san
        Großvater: Jii-san
        Mutter: Okaa-san
        Neffe: Oigo-san
        Nichte: Meigo-san
        Onkel: Oji-san
        Tante: Oba-san
        Tochter: Musume-san
        Schwester: Shisu
          Ältere Schwester: Ne-san
          Jüngere Schwester: Imoto-san

        Stiefmutter: Giri no Ka-san
        Stiefvater: Giri no To-san
        Sohn: Musuko-san
        Vater: Otou-san



    Wichtig : Dieser Guide ist momentan noch in der Aufbauphase und wird weiterhin ergänzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://narutosrevenge.forumieren.net
 
Japanischkurs
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Tori  :: Test 2 :: Allgemeine Guides-
Gehe zu: