Naruto Tori


 
FAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
KNOWS WHAT?
I'M STILL A ROCK STAR! ★
█ 歓迎 WERLCOME to Shayo City – einer Metropole am Ende der Welt. Gelegen auf einer Insel vor der Westküste Japans, boomt hier das Leben. Zentrum des Ganzen ist die weltbekannte Privatschule "Hogoshi", die Schule der Highsociety. Die künftigen Köpfe der Welt. Söhne von Politikern, Erben von Geschäftsimperien, Töchter von Sportlern und Stars. Sie alle tragen den Glanz und Glamour des Ruhms auf ihrem Lächeln. Und eines wissen wir mit Sicherheit:

tomorrow's headlines will be simply scandalous!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
HEY BRO!
'CUZ WE LOVE THEM...
SISTER SITES
PARTNER SITES

Teilen | 
 

 Merukas Jutsus

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Merukas Jutsus   Sa Nov 07, 2009 10:55 pm

Dochuu Eigyo
Rang E
Beschreibung:
Zur Vorbereitung dieses Ninjutsus erschafft der Anwender erstmal Bushins von sich, die den Gegner verwirren. Diese können dann durch diese Technik unter der Erde hervorkommen und den Gegner dadurch überraschen. Während das Opfer mit den Buschins kämpft, wird es von den realen Ninjas aus dem Hinterhalt angegriffen.

Henge no Jutsu
Rang E
Beschreibung:
Das Hengen no Jutsu, welches die meisten auf der Akademie lernen, erlaubt es dem Anwender sich in jedes Objekt der Welt zu Verwandeln. Sei es ein Stein, ein Mensch oder ein Tier.

Kawarimi no Jutsu
Rang E
Beschreibung:
Bei Kawarimi no Jutsu, kann der Angegriffene seinen Körper mit dem eines Tieres, einer Pflanze oder eines Gegenstandes austauschen. Damit ist es möglich, sich vor Angriffen zu wehren . Es ist jedoch auch gut zur Ablenkung geeignet um so zum Beispiel schnell und unbemerkt flüchten zu können

Jibaku Fuda: Kassei
Rang E
Beschreibung :
Der Shinobi konzentriert sein Chakra und ist somit in der Lage die Explosionstags aus einer gewissen Entfernung explodieren zu lassen. Dabei ist jedoch drauf zu achten das die Genin sowie auch Akademiestudenten nur die leichtesten Explosionstag so zünden können.


Tobidogu
Rang E
Beschreibung:
Mit diesem Jutsu kann man Waffen oder Unhandliche Dinge in Schriftrollen verstauen um so das Gepäck eines jeden leichter tragen zu können

Magen: Narakumi no Jutsu
Rang: D
Beschreibung:
Nach Ausführung des Jutsus, sieht der Gegner das, was er nie sehen wollte. Jeder Mensch trägt in sich eine Vorstellung, die nie eintreffen soll oder vor welcher er sich fürchtet und auf diese greift das Jutsu Narakumi no Jutsu zurück. Derjenige, der angegriffen wird, sieht also Bilder, die für ihn sehr schrecklich sind und zum Schock führen können.

Kanashibari no Jutsu
Rang: D
Beschreibung:
Kanashibari no Jutsu ist eine höchst wirkungsvolle Technik. Sie dient zwar nicht dazu, dem Gegner physischen Schaden zuzufügen, kann ihn jedoch paralyiseren und so außer Gefecht setzen. Diese Technik wird von ANBU Mitgliedern angewendet, ist jedoch so simpel, dass sie auch von Genin erlernt werden können.

Shunshin no Jutsu
Rang: D
Beschreibung:
Wenn man kein Ninja ist und nicht weißt, dass es sich bei ´Shunshin no Jutsu´ um ein Jutsu handelt, würde man denken, dass einige Ninja die Fähigkeit zum Teleportieren haben! Aber im ganz im Gegenteil.. Um diese Technik anzuwenden, aktiviert man eine größere Menge an Chakra, was zur Folge hat, dass sich der gesamte Körper schneller bewegt. Man bewegt sich danach jedoch so schnell und flüssig, dass die Bewegungen für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. So macht es den Anschein, als könnten Ninja ihren Aufenthaltsort in nur wenigen Sekunden ändern! Ein Nachteil dieser Technik ist es jedoch, dass die Zeit der Erreichung des Zielortes durch die verschiedenen Entfernungen variiert. Zudem unterscheidet man dieses Jutsu je nach Großmacht. Es gibt z.B.: Suna-Shushin, Kiri-Shushin, Mizu-Shushin, Konoha-Shushin...

Oboro Bunshin no Jutsu
Rang: D
Beschreibung:
Erschafft einen Klon aus Nebel. allerdings dringt jede Form von physischen Angriffen durch sie hindurch, ohne den Klon zu beschädigen. Es können maximal vier Klone erschaffen werden.

Suijin Heki
Rang: D
Beschreibung:
Der Anwender kann, wenn er auf Wasser steht oder welches in der Nähe ist, eine Barriere daraus vor sich hochziehen. Diese Barriere ist im Stande selbst starke Ninjutsu abzublocken. Für den gebraucht ist allerdings Wasser vonnöten


Suiro no Jutsu
Rang: C
Beschreibung:
Bei dieser Technik führt man die dazu notwendigen Fingerzeichen aus. Danach entsteht eine Art Wassergefängnis, in welche der Gegner gefangen wird und nur schwer wieder ausbrechen kann. Der Anwender muss jedoch solang seine Hand in die Wasserkugel halten, bis er das Jutsu auflöst, da der Feind sonst die möglichkeit hat zu fliehen. Da man einen Arm benötigt um das Gefängnis aufrecht zu erhalten, sollte man Doppelgänger schaffen die z.B. andere Gegner beseitigen!

Mizuame Nabara
Rang: C
Beschreibung:
Mizuame Nabara ist zwar ein Jutsu, welches sich auf dem Element Wasser stützt, jedoch ist die Flüssigkeit die dafür verwendet wird, alles andere als wasserähnlich. Der Anwender formt die notwendigen Siegel und danach sammelt er in seinem Mund eine wässrige Flüssigkeit, die jedoch im Gegensatz zu Wasser sehr klebrig ist. Diese klebrige Flüssigkeit verteilt sich dann auf dem Boden und wenn der Gegner versucht dieses zu überqueren, bleibt er schlicht weg kleben, so dass er sich nicht mehr davon bewegen kann.

Mizu Bunshin no Jutsu
Rang: C
Beschreibung:
Um Mizu Bunshin no Jutsu auszuführen, muss man das Fingerzeichen für Pferd formen. Danach kann man Doppelgänger erstellen, die aus Wasser bestehen. Diese Technik ähnelt dem Kage Bunshin. Ein Wasserdoppelgänger kann sich nicht weit von seinem Erschaffer entfernen, da er ansonsten einfach wieder zu normalem Wasser zerfallen würde. Auch wenn er attackiert oder zerstört wird, verfällt er wieder zu Wasser.

Bakusui Shouha
Rang: C
Beschreibung:
Der Anwender füllt seinen Mund mit Wasser und kann gesamte Gebiete damit überfluten. Es ist ihm sogar möglich, Wasserfälle oder meterhohe Flutwellen zu erschaffen.

In Ongakkai no Jutsu
Rang C
Voraussetzung: Ein Instrument
Beschreibung: Man spielt ein Lied das so laut ist das der Körper des Gegners verrückt spielt. Die häufigsten Symptome sind: verschwinden des Augenlichts= blind, taube Muskeln= Lähmungen, Angriff auf das Ohr= Gleichgewichtsschwund und Konsentraitionschwäche= Strategien planen ist nicht mehr möglich. Die ist jedoch nur vorübergehend. Da es nur ein D Rang Jutsu ist. Der betroffene User darf selber auswählen um welches Symptom es sich handelt und as jutsu wirkt max. 4 posts.

Tanoshimi ongaku no Jutsu
Rang: C
Voraussetzung: Ein Instrument
Beschreibung: Nach den gebrauchten Fingerzeichen, spielt der Anwender ein schönes Lied das den Gegner sehr zufreiden macht und somit keine Lust mehr auf einen Kampf hat.

Kirigakure no Jutsu
Rang: C
Beschreibung:
Ein dichter Nebel legt sich um das gesamte Gebiet,
und der Anwender verschwindet komplett darin.
Sowohl er als auch der Gegner können die Hand vor Augen nicht mehr sehen.


Shi Metaru no Jutsu
Rang: B
Voraussetzung: Man muss eine E-Gitarre haben und damit auch spielen können.
Beschreibung: Meruka schreddert auf seiner Gitarre ein Deathmetal Stück und erzeugt dabei eine Schallwelle die den Gegner weit nach hinten schlägt.

Suiryudan no Jutsu
Rang: B
Beschreibung:
Man formt die benötigten Fingerzeichen, und erweckt einen Drachen aus Wasser, der sich dann voller Wucht auf den Gegner stürzt. Durch den Druck und die Wassermassen wird der Feind nicht nur durch die Gegend gewirbelt, sondern muss auch noch mit der Atemnot zurecht kommen.



Rang E: 5
Rang D: 5
Rang C: 7
Rang B: 2
Nach oben Nach unten
 
Merukas Jutsus
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Tori  :: Test 2 :: Angenommene Jutsulisten-
Gehe zu: