FAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Shibata Clan

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Shibata Clan   Sa Nov 07, 2009 10:25 pm

Name:
    Shibata Clan

Wohnsitz:
    Kirigakure

Geschichte:
    Zwei starke Ninja, die keinem Dorf angehörten schlossen sich einmal zusammen. Ihr ziel war es einen mächtigen Clan zu erschaffen, um einmal der stärkste Clan im gesamten Universum zu werden. Das Chakra der Frau war rot und das Chakra des Mannes schwarz. Die beiden Farben vermischten sich und daraus entstand ein Kekkei Genkai. Der Clan wurde immer größer und schloss sich dem Dorf Kirigakure an. Mit der Zeit jedoch bemerkte der Clan, das er nicht stärker wurde als die restlichen. Er musste sich eine neue Machtquelle suchen. Eine Quelle die die anderen Clans fürchten würde. Zwei der särksten des Clans wurden entsandt in die Welt, mit der Aufgabe nicht zurückzukehren ohne eine Möglichkeit zu finden, wie der Clan zu Stärker kommen würde. Sie waren sich sicher, ohne mehr Macht, würde sie zu Hause der Tod erwarten. Also streiften sie durch entfernteste Länder. Länder weit entfernt in die sich niemand wagte. Nach zwei Jahren, waren sie immernoch nicht zurückgekehrt und rasteten gerade in einer Höhle. Ihnen konnte man nicht mehr ansehen, was für stolze Ninjas sie einmal waren. Sie waren ausgehungert und mussten jeden Tropfen Wasser einsparen. Ihre Mahlzeiten waren knapp und bestanden aus Käfern und irgendwelchen Tieren die durch die Länder zogen. Die Gegend in der sie waren, bestand aus vertrocknetem Boden, auf dem nur ein paar Gräser wuchsen und vielen großen Bergen. Um sich Schutz vor der prallen Sonne zu suchen, führte es die beiden halbverhungerten in eine Höhle. Doch wie sie später merkten war es keine normale Höhle, es war ein ganzes System. Die Gänge waren über 10 Meter hoch und glatt geschliffen. Mit einem unohlen Gefühl gingen die Ninjas weiter, bis sie plötzlich durch ein donnerndes Brüllen wie gelähmt waren. "Wer wagt es die Höhlen unseres Stammes zu betreten?" Die Kirinin waren mittlerweile auf die Knie gefallen und wimmerten verängstigt. Ihr gesamter Stolz war wie verflogen. "Ich werde nicht noch einmal nachfragen!", donnerte die Stimme erneut. Es war nicht die Stimme eines Menschen, sondern eines Monsters. Einer der Ninja fing nun an zu stammeln. "W-Wir s-si-sind zwe-ei N-Ninja aus K-Ki-Kiriga-gakure." Die Stimme brummte und die beiden Ninja spürten wie das Monster auf sie zukam. Aus der Dunkelheit trat ein vier Meter großer rubinroter Drache. "Wir hatten schon lange keinen Besuch mehr von Ninjas. Was wollt ihr unwürdigen hier?" Einer der Ninja hatte es geschafft wieder aufzustehen und sprach nun wieder etwas selbstbewusster. "Wir reisen seit Jahren durch die Länder. Wir sind zufällig auf diese Höhlen gestoßen und wollten hier Schutz vor den Sonnenstrahlen suchen." Er hoffte das der Drache ihn nun in gehen lassen würde, da sie nicht die Absicht hatten ihm etwas zu tun. Da kam dem anderen Ninja eine Idee. Er stand schnell auf. "Ihr habt schoneinmal Ninjas getroffen?", fragte er den Drachen. "Allerdings. Wir hatten einen Pakt mit ihnen, jedoch starben sie aus, bevor wir ihnen helfen konnten. Ich erinnere mich noch zu gut an den 1 Ninja Weltkrieg." Die Ninjas waren überrascht wie alt der Drache schon war, jedoch klang es plausibel, immerhin war er eben ein Drache. "Wir wurden von unserem Clan entsandt um Hilfe zu erbitten und hier sind wir gelandet. Unser Clan ist im Laufe der Jahre nicht stärker geworden und brauchte Hilfe von einem mächtigen Freund." Der Drache knurrte die beiden verärgert an. "Ich weis auf was ihr hinauswollt, aber wir Drachen, sind stolze und edle Lebewesen. Wir gehen nicht einfach einen Pakt mit Menschen ein. Selbst wenn müsstet ihr den Respekt eines jeden einzelnen von uns gewinnen." Allein weil der Drache so redete, gaben die Ninja die Hoffnung nicht auf. Beide verneigten sich. "Es wäre uns eine große Ehre wenn ihr uns eine Chance geben würdet, edler Drache." Der Drache schloss für kurze Zeit seine Augen und drehte sich dann um. "Folgt mir. Ich werde euch zu unserer Königin bringen. Sie wird über euer Schiksal entscheiden. Aber ich warne euch... Dieser Hort ist von Drachen gefüllt, also keine Dummheiten." Die beiden folgten dem Drachen aufgeregt und dachten der Weg würde kein Ende nehmen. Die Wege verzweigten sich öfters und führten am Ende in eine Halle, so groß wie sie noch keiner der beiden gesehen hatte. Die Decke schien so hoch wie der Himmel und war breiter als das gesamte Clanviertel des Clans. Ihr Blick fiel jedoch auch auf die Gestalt in der Mitte. Ein majestätischer Drache saß dort. Mit glänzenden Schuppen übersäht und durchdringenden schwarzen Augen. Der Drache der sie geführt hatte, verneigte sich vor seiner Königin. "Ich habe dir die Eindringlinge gebracht, oh große Alexstrasza." Die Königin über die Drachen nickte anerkennend und deutete ihm zur Seite zu gehen. "Ich danke dir, Korialstrasz." Die Stimme der Königin klang gleichzeitig anmutig und auch bedrohlich. Den Ninjas kam es vor als wäre sie noch lauter als die, des anderen Drachens. "Also Ninjas, ihr seid gekommen um mir und meinem Volk ein Angebot zu machen?", wandte sie sich an die Kirinin. "Ja, Königin der Drachen. Unser einst so mächtiger Clan wird schwächer und schwächer. Wir suchen nach einem Verbündeten dem wir und der uns zu neuer Macht verhelfen kann. Durch eine Verbindung zwischen unserem Clan und eurem, würden wir uns jederzeit unterstützen. Wenn irgendein Ninjadorf euch entdecken und ausrotten wollte, würden wir unsere ganzen Kämpfer zur Verteidigung schickten und sie würden für dich kämpfen, bis in den Tod. Wenn auch nur ein kleines Problem existiert werden wir euch helfen bis dieses gelöst wurde. Dafür würdet ihr uns helfen, gegen die unwürdigen zu kämpfen. Niemals würden wir von euch den Tod verlangen." Sein Partner war überrascht über die gehobelte ausdrucksweise seines Freundes und nickte nur auf seine Erklärung. Die Königin dachte nach. Es würde ihr einen guten Vorteil verschaffen, doch wollte sie ihren Artgenossen nichts zumuten das sie nicht mochten. "Ihr beide werdet so lange bei uns im Hort leben, bis jeder Drache entschieden hat ob er mit dieser Vereinbarung einverstanden ist. Wenn auch nur ein Drache gegen euren Pakt ist, werdet ihr sofort abreisen. Ich gewähre euch meinen Begleiter, Korialstrasz. Mit ihm könnt ihr zu eurem Oberhaupt fliegen und ihn informieren. Danach werdet ihr hierher zurückkehren. Aber seid euch Gewiss, es wird eine harte Zeit hier." Die beiden nickten und somit war ihr Schiksal besiegelt. Am selben Tag brachen sie auf. In Kirigakure erzählten sie ihrem Vorgesetzten von ihrer Entdeckung, sodass dieser äußerst zufrieden war. Drei Monate waren vergangen seit die beiden Ninjas bei den Drachen lebten. Es war gewiss nicht einfach. Jede Woche versammelten sich die Drachen erneut um abzustimmen. Immer wieder plagte die Ninjas die Angst, das jemand sie nicht akzeptierte. Nach vier Monaten und zwei Wochen, hatten die Drachen eine Entscheidung gefasst. Sie würden einen Pakt mit den Menschen eingehen, der sie auf ewig mit dem Shibata Clan verband. Jeder der Drachen hatte zugestimmt und auch die Königin sah einen Vorteil in dem Pakt. Jedohc war eine Bedingung hinzugefügt worden: Wenn ein Drache einen Mensch für unwürdig empfand, würde dieser sterben müssen. So lebten die Drachen und die Menschen getrennt und trafen sich nur im Kampf wieder. Die Leute des Shibata Clans wurden aber immer arroganter. Viele Drachen wurden verärgert durch das Verhalten der Menschen und töteten sie. Diese Regel war Teil des Paktes also rebellierte auch niemand dagegen. Nach einer langen Zeit waren nurnoch wenige Mitglieder da. Doch diese respektierten die Drachen und behandelten sie mit dem Respek den sie verdient hatten.


Legenden:
    Keine

Wichtige / Legendäre Personen:
    Die Gründer des Clans waren eine Person mit rotem Chakra und eine mit schwarzen. Sie waren es die die beiden Kundschafter losschickten. Die beiden die den Shibata Clan mit den Drachen vereinigten, gelten als Helden.

Regierung:
    Das Oberhaupt wird stets von der Drachenkönigin gewählt.

Feiertage:
    Der Tag des Drachen ist der Tag, an dem der Pakt besiegelt wurde.

Religion:
    Frei wählbar

Wichtige Orte:
    Der Hort der Drachen ist ein heiliger Ort, der jedoch von keinem Clanmitglied auser dem Oberhaupt betreten werden darf. Auch nur er kennt den Weg dorthin.

Feindliche Clans/ Befreundete Clans :
    Keine

Kekkei Genkai/Spezielle Fähigkeiten:
    Das Chakra des Shibata Clans ist schwarz-rot und auch die Haare der Shibatas haben meist zwei Farben. Das Chakra tritt bei einem Mitglied nicht nur hervor, wenn es so gewollt ist. Sondern von ganz alleine. Das Chakra bewirkt nur eins. Dort wo gerade die meiste Menge an Chakra ist, spürt er keinen Schmerz. Das heißt wenn er verletzt wurde, stört ihn die Wunde nicht, jedoch bemerkt er auch nicht wenn er zu schwer verletzt ist und wird manchmal einfach von der Ohnmacht überrannt.

Sonstiges:

    Bedingungen:
      - zweifarbiges Chakra und Haare
      - muss Drachen respektvoll entgegenkommen
      - Geburtsort Kirigakure
    Nach oben Nach unten
     
    Shibata Clan
    Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » Der verlorene Clan
    » der Vergessene Clan
    » Sturm-Clan Rollenspiel
    » Warrior Cats- Eigener Clan
    » Clan-Beschreibungen

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Naruto Tori  :: Test 2 :: Angenommene Clans-
    Gehe zu: