FAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Konohagakure/Jonin/Ex-Anbu] Takashi Naota

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Konohagakure/Jonin/Ex-Anbu] Takashi Naota   Sa Nov 07, 2009 9:29 pm

.:Allgemeines:.
[list][ Name | Deckname | Spitzname ]
    Naota Takashi


[ Geschlecht ]
    Männlich


[ Blutgruppe ]
    Blutgruppe AB

    [ Geburtstag | Geburtsort | Alter ]
      Takashi Naota wurde am 06.02.168 in Konoha-Gakure geboren, das heißt er ist immoment 32 Jahre alt.


    [ Aussehen ]
      Takashi hat kurze braune Haare und blaue Augen. Takashi ist nicht besonders Groß, mit seinen 172 cm jedoch der normale Durchschnitt. Mit seinen 65 kg ist er ebenfalls sehr schlank. Er hat seinen Körper über die Jahre hinweg trainiert und das Ergebnis kann man unschwer übersehen.

      Während des Dienstes trägt er:
      Eine lange schwarze Hose. Diese Hose ist innen mit Gewichten beschwert, die bei bedarf einfach abgelegt werden können. Auf der Hinterseite der Hose befindet sich eine Gürteltasche in der sich einige Nützliche Dinge befinden. An der linken Seite befindet sich sein Anbu-Schwert. Auf dem Oberkörper trägt er ein normales Ninjahemd mit dem Emblem des Feuerreiches. Darüber trägt er eine Ninjaweste in der ebenfalls viele nützliche Dinge verstaut sind. Auf der Weste ist außerdem das Symbol der „Sekai no Heiwa“ aufgestickt. Ebenso sind auch dort einige Gewichte versteckt die bei Bedarf abgeschnallt werden können. Auf seiner Stirn trägt er das Typische Konoha-gakure-Stirnband.

      Er hat jedoch noch ein anderes Outfit, nämlich eins für besondere Anlässe. Dort trägt er einen langen eleganten schwarzen Mantel. Darüber ein weißes Hemd. Darüber trägt er noch ein Band mit einer Auszeichnung. Sein Schwert hat er jedoch in den meisten Fällen trotzdem dabei.

.:Organisatorisches:.
    [ Reich ]
      Takashi Naota lebt und arbeitet in seinem Geburtsort Konoha-Gakure. Er hat noch nie in einem anderen Reich gearbeitet.


    [ Rang ]
      Takashi befindet sich derzeit im Range eines Jonins. Früher war er Mitglied der Anbu Einheit Konohas, doch diese hat er vor einigen Jahren wieder auf Grund eines Streites verlassen.


    [ Organisation ]
      Leiter der Sekai no Heiwa


    [ Sensei | Team | Partner ]
      Team Takashi, Team 17482
      Leiter: Takashi Naota
      Genin: Kidzujo Soko, Gusukagi Aiji


.:Fähigkeiten:.
    [ Chakranaturen ]
      Takashis Elemte sind Suiton und Fuuton. Außerdem hat er dadurch das Mischelement Hyouton nach viel Üben erlernt.


    [ Spezialisierung ]
      Ninjutsu 45 %
      Taijutsu 35%
      Genjutsu 20 %


    [ Stärken ]
      Takashi verfügt über ein großes Wissen an Ninjutsus. Er hat dieses durch Jahrelanges Training erworben. Takashi ist ebenfalls ein guter Stratege. Dies hat er sich durch das Training mit seinem Großvater erworben. Dies ist auch von Nöten da er die Einsätze der „Sekai no Heiwa“ Koordinieren muss, ebenso wie er zeitgleich auch noch für sein Team Zeit haben muss. Eine weitere Stärke ist, dass er obwohl er ein Mensch ist der gerne Gefühle zeigt, diese in einem Kampf „Ausschalten“ kann.


    [ Schwächen ]
      Takashis Fähigkeiten im Bereich Genjutsus lassen etwas zu wünschen übrig. Er kann sich zwar aus ihnen befreien und einige einfache Anwenden. Aufllösen kann er Genjutsus bis zu einer Stärke von C-Rang. Bei B-Rang wird es schon sehr schwierig für ihn diese zu lösen, er kann es jedoch manchmal noch schaffen wenn er sie z. B. schon einmal gesehen hat. Trotzdem sind diese dann mit einem zeitlich hohen Aufwand verbunden. Schwierige sind ihm jedoch nicht möglich. Außerdem hat er eine Schwäche für schöne Frauen. Diese Schwäche hat er wohl von seinem Großvater geerbt, da dieser ebenfalls ein Faible für schöne Frauen hatte.


    [ Ausrüstung ]
      4 Kunais
      5 Shuriken
      1 AnbuSchwert (Chakraleitend)
      7 Jibaku Fuda
      4 Rauchbomben
      1 Drahtseil
      1 Flakweste
      1 Stirnprotektor
      Gewichte
      1 Gürteltasche
      1 Feile
      1 Spiegel


.:Persönliches:.
    [ Persönlichkeit ]
      Takashi ist eine Person die sehr Rational denk. Dies wurde ihm schon als Kind so beigebracht, da es in der Geschäftswelt hart zugeht wie seine Eltern meinten. Er ist jedoch in keinster Weise Arrogant oder eingebildet. Seine Seele ist fast zweigespalten. Auf der einen Seite der Junge der von seinen Eltern sehr streng erzogen wurde und der sehr zielstrebig ist. Auf der anderen Seite ein Junge der die Welt erkunden möchte, der einfach nur leben möchte, ohne Verpflichtungen und dergleichen.
      Meistens ist er eine Mischung dieser beiden Persönlichkeiten. Doch es gibt auch Momente in denen eine Seite die Überhand gewinnt Notfalls kann er aber auch seine fühlende Seite ausblenden. Dies ist sehr praktisch in einem Kampf z. B.


    [ Vorlieben | Abneigungen ]
      Takashi mag es gerne einfach und gut. Dies bezieht sich vom Essen bis zum Wohnen. Bei gewissen Dingen in seiner Wohnung zum Beispiel mag er allerdings auch einen Hauch von Luxus spüren. Takashi ist am liebsten einfache Hausmannskost und redet mit normalen Leuten. Er ist gerne unter Leute und lernt immer wieder gerne neue kennen. Außerdem liebt er es zu reisen. Außerdem sollte man seine Vorliebe für schöne Frauen nicht vergessen.

      Takashi mag keine Arroganten Personen. Leider muss er sich immer wieder mit solchen Abgeben und darf sich nichts anmerken lassen. Doch auch dies lässt er über sich ergehen. Am schlimmsten findet er es wenn ihn jemand ignoriert oder als Idioten dastehen lässt. Solchen Menschen begegnet er immer mit einer gewissen Distanz.


    [ Anderes ]
      Takashi Naota hat ein großes Haus von seinen Eltern geerbt, als diese Gestorben sind. Bzw. nicht geerbt, sondern eher bekommen, da sein Bruder Konoha verließ und das Haus ansonsten Leer gestanden wäre. Dieses Haus ist mit vielerlei Prunk ausgestattet, da seine Eltern reiche Kaufleute waren, die Luxus über alles liebten. Sein liebstes Schmuckstück ist das alte Schwert seines verstorbenen Großvaters. Er trägt es seit dem Tod desselben als Errinnerung an ihn. Das Besondere an diesem Schwert ist dass es Chakraleitend ist. Ansonsten sieht es fast aus wie ein normales Anbu Schwert. Aber nur fast. Es hat eine Silber überzogene Scheide wodurch es gleich um einiges Edler wirkt.


.:Familiäres:.
    [ Familie ]
      Vater
      Kankuro Naota +
      Takashi hatte nie ein besonderes Verhältnis zu seinem Vater. Sein Vater war als er klein war meist wegen seinem Geschäft auf Reisen und wenn er einmal nach Hause kam, dann beschäftigte er sich nur mit seinem Bruder Sarutobi da dieser der Stammhalter war. Er starb auf einer Geschäftsreise an einer unbekannten Ursache, die bis heute nicht geklärt werden konnte. Offiziell heißt es, er wäre eines natürlichen Todes gesorben, doch manche Stimmen munkeln es wäre Gift gewesen.

      Mutter
      Ino Naota +
      Takashi hatte ein besseres Verhältnis zu seiner Mutter als zu seinem Vater. Doch da sie sehr zu seinem Vater hielt war auch ihre Beziehung gespannt. Sie war eine erfolgreiche Geschäftsfrau und äußerst Elegant. Sie starb auf einer Geschäftsreise an einer unbekannten Ursache, die bis heute nicht geklärt werden konnte. Offiziell heißt es, sie wäre eines natürlichen Todes gesorben, doch manche Stimmen munkeln es wäre Gift gewesen.

      Bruder
      Sarutobi Naota
      Takashis älterer Bruder wurde dazu erzogen dass er einmal die Geschäfte seiner Eltern übernehmen sollte. Daher wurde er auch immer bevorzugt und so hatte Takashi auch nie ein gutes Verhältnis zu ihm. Er zog mit dem Geschäft nach Kirigakure nachdem Takashis Eltern in Konoha gestorben waren. Seitdem hat er weder vom Geschäft seines Vaters etwas gehört, noch von seinem Bruder. Dies ist ihm allerdings auch recht egal.

      Großvater
      Hashirama Naota +
      Sein Großvater Hashirama war für Takashi die wichtigste Person als er noch klein war. Er hatte sich zurückgezogen aus dem Geschäftsleben als Takashi geboren wurde da er wohl gespürt hatte dass dieses Kind seinen Schutz und Fürsorge brauchen würde. Er war Takashis erster und strengster Sensei und er führte auch einige Jahre trotz seines hohen Alters Takashis Team an. Er starb während einer C-Rang Mission als Takashis Team von einer Gruppe von Nukenins angegriffen wurde. Er konnte diese zwar in die Flucht schlagen obwohl sie Zahlenmäßig weit überlegen gewesen waren jedoch wurde er mit einer Waffe getroffen die mit Gift getränkt war und sie noch keinen Medi-Nin hatten. Dieser Verlust traf Takashi schwer. Und er denkt heute noch oft an seinen alten Großvater.


    [ Clan ]
      Takashi befindet sich in keinem Clan.


    [ Kekkei-Genkai | Hiden ]
      Takashi hat ebenfalls kein Kekkei-Genkei bzw. Hiden..

.:Biographisches:.
[ Zeitleiste ]
    Akademist: 8 Jahre
    Genin: 11 Jahre
    Tod des Großvaters 14 Jahre
    Chunin: 15 Jahre
    Jonin: 19 Jahre
    Anbu: 20 Jahre
    Austritt aus der Anbu Einheit 28 Jahre


[ Nindo | Ziel ]
    Das Leben ist ein kurzer Strahl, gegeben von der Gottes Hand, doch eben wie gegeben ist es auch genommen. Die Zeit des Lebens nutze nur um dieser Welt zu helfen. Die Welt braucht dich und du brauchst sie, doch musst du immer in die Zukunft sehn. Dein Leben vergilbt so schnell wie ein Laubblatt an einem Baum im Herbst, doch deine Taten werden sich noch weit in die Zukunft erstrecken.
    Sein größtes Ziel ist die Beseitigung der „bösen“ Organisationen und somit Schutz der Bijuu und der Dörfer.


.:Anderes:.

[ Dialogfarbe | Gedankenfarbe | Weitere ]
    Dialog Indigo
    Gedanken Braun
    Kychose Partner Blau


[ Schreibprobe ]
    Takashi schlenderte gemütlich über den Marktplatz Konohas. Es war an diesem Tag sehr viel los auf demselben. So drängte sich Takashi durch eine große Menschenansammlung die vor einem bestimmten Laden standen und staunend einem Verkäufer zuhörten der ihnen ein angebliches Wundermittel gegen jedes Leiden anpries. Takashi sagte leise im Vorbeigehen. Lächerlich, soetwas ist nicht möglich. Ansonsten könnten wir all unsere Medi-Nins entlassen und einfach nur noch diese Salbe kaufen. Takashi ging nun da er duch diese Ansammlung von Menschen hindurch gekommen war weiter über den Marktplatz.
[/quote]

[ Geschichte ]
[list]Die Geschichte eures ist der einzige Teil eurer Bewerbung die ihr auch im nachhinein Posten könnt. Als Vorlage solltet ihr etwa die folgenden Wortzahlen einhalten:
Und ich werde ne Anbu Story machen, also 3000 Wörter.
Takashis Geburt.
Takashi kam nicht als Ersgeborener auf die Welt, sondern als zweitgeborener. Er hatte bereits einen Bruder der die Firma seiner Eltern übernehmen sollte. Daher wurde Takashi zwar von seiner Mutter gestillt und umsorgt, aber von seinem Vater hingegen komplett ignoriert. Kurz nachdem Takashi aus dem gröbsten heraus war wurde eine Ersatzmutter für Takashi eingestellt. Diese kümmerte sich zwar so um Takashi wie es sich gehört, allerdings fehlte ihr doch die Liebe einer Mutter. Glücklicher Weise hatte sein Großvater, Hashirama Naota erkannt, dass dieses Kind, allein aufgezogen von dieser Frau kein glückliches Kind werden würde. Daher zog er sich aus dem Geschäftlichen Teil seines Lebens zurück um mehr Zeit für Takashi zu haben.
Er übernahm als er noch ein Kleinkind war sachen wie Windeln wechseln, Fläschchen geben, usw. So war er mehr Papa und Mama als seine eigentlichen Eltern. Sein erstes Wort hieß auch nicht Mama, oder Papa, sonder Opa. Dieses Ereignis ergriff Hashirama so, dass er es Takashi oft erzählte. Auch lernte er mit ihm das laufen und sprechen. Sein Großvater opferte dafür jede freie Minute die ihm blieb um das Leben seines zweiten, nicht so geliebten Kindes etwas fröhlicher zu gestalten.


Takashis Einschulung an der Ninja Akademie
An diesem Morgen war Takashi besonders aufgeregt. Bisher hatte er nur von anderen Kindern gehört wie es auf der Ninja Akadmie so war, doch nun, heute durfte er sich endlich selbst ein Bild davon machen wie sie nun wirklich war. Er war morgens schon um 4 Uhr in der Früh aufgestanden, da er nicht mehr schlafen konnte und saß nun gemeinsam mit seiner Ersatzmutter und seinem Großvater am Frühstückstisch und war total aufgedreht. Darf ich endlich los in die Schule? Wie lange dauert es den noch Opa? Ich bin schon so aufgeregt, ob ich wohl jemanden kenne? Gehen wir jetzt endlich? So war es bereits den ganzen Morgen gegangen. Inzwischen war sein Großvater schon etwas gereizt von der ständigen Fragerei seines Enkels, doch er hielt sich im Zaum und antwortete nur ruhig. Jetzt iss erstmal, sonst machst du am Ende noch schlapp an deinem ersten Tag, und das wollen wir doch nicht. Gleich geht es los Takashi, gleich, hab noch etwas Geduld. So ging es den ganzen Morgen. Eine Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn standen sie vor der Ninja-Akademie und Takashi schaute sie sich nochmals von außen an. Ich wollte da schon so oft rein. Und endlich darf ich. Also Papa. Bis später.Und schon war Takashi losgelaufen zum Eingang der Schule. Von seinem Großvater hörte er nur noch die mahnenden Worte. Benimm dich und sei brav. Ich hole dich später wieder ab. Als er das Gebäude betrat sah sich Takashi die Flure genau an und ging langsam und noch etwas unsicher Voraus. Da kam ein Lehrer des Wegs der sah, dass sich Takashi nicht auskannte und ging deshalb auf ihn zu. Hallo, ich bin Sensei Inzuna. Kann ich dir vielleicht helfen? Takashi schaute ihn an und sagte dann freundlich. Guten Morgen Sensei Inzuna, ja sie könnnten mir helfen. Ich bin ein neuer Schüler und weis aber nicht wo sich mein Klassenzimmer befindet. Könnten sie mir das bitte sagen? Sensei Inzuna sah ihn an und er erwiderte freundlich. Na dann bist du ja einer meiner neuen Schüler. Ich unterrichte die Neulinge dieses Jahr. Na dann komm mal mit. Ich zeige dir unseren Klassenraum. Takashi folgte nun seinem neuen Lehrer in das Klassenzimmer und setzte sich. Kurz darauf trudelten auch die restlichen Schüler seines Jahrganges ein. Es waren zusammen 21 Schüler. Nun begann der Unterricht. Zunächst stellte sich Sensei Inzuna auch den restlichen Schülern vor und anschließend wurden alle Daten aufgenommen und überprüft, anschließend wurde noch besprochen was sie alles durchnehmen würden usw. Als die Schule schließlich aus war verließ Takashi die Schule mit seinen Mitschülern. Draußen wartete nun schon sein Großvater auf ihn. Zusammen gingen sie nach Hause und Takashi erzählte seinem Großvater von seinem Ersten Schultag. Es war so toll, und auch der Lehrer ist sehr nett .....
Nach oben Nach unten
 
Konohagakure/Jonin/Ex-Anbu] Takashi Naota
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Park von Konohagakure

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Tori  :: Test 2 :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: